Freitag, 31. März 2017

Gigaset GS160: Einsteiger-Smartphone mit Extras!

Für mich ist das Telefonieren immer noch die wichtigste Funktion eines Smartphones. Aber auf schnelle Internetverbindung, mein Lieblingsspiel und meinen social Media Aktivitäten möchte ich natürlich auch nicht verzichten. Gelungene Fotos bzw. Videos sind ebenso für mich ein Muss.

Ich habe das Gigaset GS160 (ca. 150€) 2 Monate lang getestet und berichte euch nun von meinen Erfahrungen mit dem preiswerten Einsteiger-Smartphone. 
 
Lieferumfang:
Gigaset GS160, Ladegerät, SIM-Karten-Adapter (Nano auf Micro), USB Kabel, 2500 mAh Li-Ionen-Akku, Anleitung
Technische Details:
> Betriebssystem Android™ 6.0 Marshmallow
> Fingerabdrucksensor mit Multi-Funktionen
> 5” IPS HD-Touch-Display, 1280 x 720 Pixel
> 13 MP Hauptkamera und 5 MP Frontkamera mit Beauty-Modus und Gestensteuerung
> Austauschbarer 2500 mAh Li-Ionen-Akku
> Dual-SIM

Inbetriebnahme:
Zuerst musste ich die hintere Kunststoffabdeckung entfernen. Hierfür brauchte es meinerseits etwas Fingerspitzengefühl. Dann die SIM-Karten (und wer seinen Speicherplatz erweitern möchte eine Micro-SD-Speicherkarte) einsetzen. Akku einlegen und Abdeckung vorsichtig wieder befestigen, bis sie einrastet. Das Gigaset GS160 vollständig aufladen und einschalten. Jetzt musste ich mein neues Smartphone nur noch nach meinen Wünschen einrichten. Dies ging schnell und problemlos.
Fazit:
Mich spricht das elegante und schnörkellose Designs des Gigaset GS160 sehr an. Mit seinen ca. 139 g und handlichen Format (144 x 72,3 x 9,5 mm) passt mein neues Smartphone in jede Tasche. Zudem liegt es super in der Hand. Es ist hochwertig verarbeitet und verspricht Langlebigkeit.

Der 5 Zoll Display ist mit einer HD-Auflösung ausgestattet. Egal wie rum ich das schmale Smartphone halte, ich kann alles gut lesen bzw. sehen.
Das Gigaset GS160 hat sich bei mir im Alltag bewährt. Ich schieße Fotos, installiere Apps, spiele kleine Spiele und nutze fleißig social Media. Der Akku macht alles problemlos mit. Bei mir reicht er über den gesamten Tag, trotz ausgiebiger Nutzung. Und natürlich kann ich auch telefonieren - ohne Störgeräusche, dafür mit hervorragender Tonqualität!

Der Fingerabdrucksensor reagiert zuverlässig und recht schnell. Er erkennt bis zu fünf verschiedene Fingerabdrücke. Mit ihm entsperre ich mein Smartphone, nehme Anrufe an, schalte den Wecker aus, ...
Die Kamera ist für mich (besonders in dieser günstigen Smartphone-Preisklasse) ein Highlight. Wenn das Licht stimmt gelingen tolle Fotos, Selfies, ... Die Auslöseverzögerung ist beim Gigaset GS160 relativ gering und somit ein weiteres Plus für die Kamera. 

Ihr seid auf der Suche nach einem preiswerten Einsteigergerät, das alle wünschenswerten Funktionen bietet? Dann lege ich euch das Gigaset GS160 ans Herz. Es vereint smarte Technik mit tollen Extras (Fingerabdrucksensor, Panorama- und Beautymodus, Gegensteuerung zum Auslösen von Selfies, ...) und einfacher Bedienbarkeit.
 
Danke an Gigaset für die Teststellung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen