Donnerstag, 11. Februar 2016

Rezension: Tommy Jaud - Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich


Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich - Ratgeber, Humor & Satire

Paperback, Klappenbroschur
Seiten: 320
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Autor: Tommy Jaud
Preis: 16,99 € (D), 17,50 € (A)
ISBN: 978-3-596-03227-3
Leseprobe

Autor: Tommy Jaud ist deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor. Bereits mit seinem ersten Roman 'Vollidiot' landete Jaud 2004 auf Platz 1 der Bestsellerlisten, genauso wie 2006 mit 'Resturlaub'. Die Kino-Adaptionen beider Bücher lockten fast zwei Millionen Zuschauer an.
Fasziniert von amerikanischen Bierfesten und Ratgeber-Büchern, aber schwer irritiert vom gesellschaftlichen Trend des maßlosen Müssens, entschloss sich Jaud 2014, eine Ratgeber-Parodie kalifornischer Prägung zu erfinden.
Wenn er nicht gerade fränkisches Bier in Paso Robles ausschenkt, lebt, feiert und arbeitet Tommy Jaud in Köln und Bamberg.

Klappentext: SEAN BRUMMEL ist einer der bestgelauntesten Persönlichkeitstrainer unserer Zeit, seine Bücher sind Bestseller und in über 703 Ländern erhältlich. Brummel ist zudem Präsident seiner eigenen Heim-Brauerei sowie Schirmherr der legendären "Free Till U Pee Charity Nite" im Molly Mc Gregor's Irish Pub.

Nur wenige Jahre zuvor war Brummel einer der unglücklichsten Menschen Kaliforniens: Gefangen in einer trostlosen Ehe und einem schrecklichen Job sah man ihn bestenfalls nach dem siebten Bier lächeln. Ausgerechnet ein Knastaufenthalt lehrte ihn, dass der Grund für sein ganzes Unglück maßloses Müssen ist. Brummel kündigt Job und Fitnessstudio, kauft sich seine erste Brauanlage und lässt sich scheiden. Erstmals frei von Verpflichtungen verwirklicht er seine Träume: das elfstärkste Bier Kaliforniens brauen, einen echt großen Grill kaufen und ohne schlechtes Gewissen ausschlafen. Mit Karen aus dem Brauereibedarf tritt sogar endlich die passende Frau in Seans Leben. Sie ist es auch, die ihn überzeugt, ein Buch über den magischen Satz zu schreiben, dem er sein neues Glück zu verdanken hat: "Einen Scheiß muss ich!"

Der Rest ist Geschichte: "Einen Scheiß muss ich!" (Do Whatever the Fuck You Want) verkaufte sich alleine in den USA 421 Millionen mal. Es folgten die in Deutschland noch nicht veröffentlichten "Drink Your Own Bodyweihgt" (Fett ohne Geräte), "I Love My Kids, I Hate M Life" (Scheidung gut, alles gut) sowie "Fift Shades of Sean" (Das geheime Verlangen nach immer mehr Bier).
 
Wenn er nicht gerade seinen einbeinigen Vogel Larry pflegt, lebt, braut und feiert Sean Brummel mit seiner Lebensgefährtin Karen und seinen Freunden in der kalifornischen Kleinstadt Paso Robles.

Fazit: 'Das Manifest gegen das schlechte Gewissen'!
 
Die erste Seite macht auf die Buchnutzungsbedingungen aufmerksam. So war meine Neugier sofort geweckt. Schon allein die Erläuterung - warum ich den Ratgeber nicht lesen sollte, wenn ich einer leicht zu beleidigenden Minderheit angehöre - steigerte meine Vorfreude auf Humor ganz nach meinem Geschmack.
 
Die kurze Vorgeschichte zu Sean Brummels damaligen Zustand liefert auch gleich die Begründung, warum er unbedingt diesen Ratgeber schreiben musste. Einen Ratgeber, der alle bekannten Ratgeber in den Schatten stellt und der endlich nicht mehr davon spricht, was der Mensch machen muss, um gesünder, besser und glücklicher zu leben. Im Gegenteil.
Gegliedert ist das Buch in verschiedene Kapitel "Gesundheit", "Ernährung", "Erfolg", "Freizeit", "Gesellschaft" und "Sinn des Lebens". Diese enthalten weitere Unterkapitel wie bspw. "Mehr Sport treiben, weniger Alkohol trinken und Symptome googeln? Einen Scheiß müssen Sie!" oder "Warum auch für Quinoa-Kekse Tiere sterben, Sie Sojamilch in den Rollstuhl bringt und es Ihre Freunde sind, die Sie fett machen".
 
Immer wieder taucht im Buch auch das "Einen Scheiß muss ich!" Mantra auf, welches sogar nach jedem Kapitel unterschrieben werden soll. Natürlich ist dieser Ratgeber nicht vergleichbar mit den herkömmlichen Büchern von Tommy Jaud und sicherlich an einigen Stellen übertrieben. Hier darf der Leser nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen und sollte sich entspannt zurücklehnen, um das Buch zu genießen.
Ich habe jedes einzelne Kapitel sehr genossen und mich köstlich amüsiert. Außerdem muss ich gestehen, dass ich einiges aus diesem Buch schon verwendet habe, z.B. als Argument gegen Vegetarier aus dem Bekanntenkreis, die der Meinung sind, sie leben gesünder und können ein beruhigtes Gewissen haben.
 
Als großer Tommy Jaud Fan kann ich dieses Buch einfach nur weiterempfehlen. Es eignet sich perfekt als Geschenk für Familie und Freunde. Es hilft, nicht immer alles zu ernst zu sehen und vielleicht einfach mal das Leben seinen Lauf zu lassen. Sich von Zwängen zu befreien und das schlechte Gefühl abzulegen, immer etwas zu müssen.

Mich hat dieser Ratgeber (der besonderen Art) bestens unterhalten und ich bin sicher, dass es euch genauso ergehen wird!

Kommentare:

  1. Dankeschön das der Link jetzt ging. So cool, ich muss mir das echt kaufen. Danke für die Vorstellung die mich bestärkt hat. Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      es lohnt sich auf jeden Fall diesen einzigartigen 'Ratgeber' zu lesen.

      Liebe Grüße

      Sophie

      Löschen